Über Shantimarg Yoga

Shantimarg Yoga @ Tatjana Irene Schneider ist ein ganzheitliches Wirken für Frauen. Über bewusste Verknüpfungen in den tiefenren Bereichen des Körpers, schafft Shantimarg Yoga Raum - Halt - Vertrauen in Bewegung. Mit einer feinen Ausrichtung die durch den ganzen Körper strömt, einer klaren Atmung, und einem Ankommen ins sich selbst, vermittelt dieser Weg eine geerdete Spiritualität für die bewusste Frau von Heute. Shantimarg Yoga hilft Frauen in ihren Körpern Anzukommen. Ganz in ihrer Tiefe Anzukommen - sprich im Leben Anzukommen. Ein sicheres Wachen - Werden - Sein wird dadurch möglich ohne dabei den Halt zu verlieren.
Shantimarg Yoga ist ein urweiblicher, authentischer Weg der Selbsterfahrung hin zur ganzheitlichen Entfaltung.
Körper, Geist, Atmung und Spirit werden im Innen wie Außen verbunden zu einem Großen Ganzen.

Von Geburt an und durch ihre eigenen Lebens- und Lernprozesse, die von zertifiziertem Yoga über Schamanismus und durch andere unterschiedlichen Lehren und Traditionen geprägt und inspiriert sind, ist Shantimarg Yoga ein Transformations- und intuitiver Weg der gelebten Gesamtheit aller kennengelernten Werkzeuge.

Ihr klares Anliegen ist es Frauen zu ermutigen, sie zu motivieren in ihr eigenes echtes und selbstbestimmtes Handeln zu kommen, um zu Wachsen - zu Werden - um Echt und in ihrer Kraft zu Sein.

Intention & Passion

Mein Anliegen, mein Wunsch ist es Frauen zu inspirieren durch meinen eigenen weiblichen Entfaltungsweg. Mit meinem Wirken möchte ich einen nachhaltigen Beitrag leisten, um einen sinnvollen Abdruck zu hinterlassen und um etwas zu bewirken im Menschen und in der Welt.

Meine Passion ist das vermitteln des Beckenbodens in seiner ganzen Pracht und Kraft. So viele Frauen leiden in ihrem Schoß, nehmen ihr Leiden mit Lebenseinschränkenten Beschwerden mehr in Kauf als sie zu rehabilitieren, weil sie es so übernommen, oder als normal empfinden, oder eben nicht gelernt haben etwas für sich selbst zu tun. So viele Frauen haben Schmerzen, empfinden Sex oftmals als unangenehm, sind verschämt und leben mehr Abwehr und Kontrolle als Genuss und Lust in allen Lebensaspekten. Wir Frauen brauchen Weichheit, Mitgefühl und Verbundenheit. Genau das möcht ich ändern - soll sich ändern - durch mein Angebot.

Mein Anliegen und Können vermittle ich in themenorientierten meist körperlichen und spirituellen Gruppenkreisen, sowie in Workshops und Bewegungsstunden. Darin vermittel ich immer die ganzheitlichen Zusammenhänge. Mit individuellen Einzelsessions zur Entspannung die mit Schamanischer Trommel, Klangschalen und Mehr begleitet werden unterstütze ich die Lebensreise der Suchenden.
Es ist mir möglich wertvolle Impulse zu geben, die motivieren sich selbst zu erkennen. Durch ein Netzwerk von Frauen für Frauen ist es möglich die unterschiedlichsten Themen und Prozesse vertrauensvoll und individuell zu begleiten.

„Sorge für dich und du sorgst für die Erde. Heile selbst und die Erde wird heilen.“

Ankommen & Entfalten ist für mich

eine Entscheidung und ein Lebensweg. Und es ist definitiv meiner. Seit meinem ersten Atemzug bin ich auf dem Weg. Seit 2008 und der Geburt meiner Erstgeborenen gehe ich ihn nun voller Freude und Neugier. Und es geht immer weiter. Dieser Weg fasziniert mich in seiner Vielfalt, Traurigkeit und Schönheit. Es gibt noch sovieles darin zu entdecken, zu erfahren und zu entfalten.

Der Weg ist weiterhin mein Ziel. Bin mir dessen bewusst, dass es mal schwerer, mal leichter sein wird. Das Freud und Leid eng beieinander liegen. Das ist gut so. Alles kommt und geht, wandelt und verändert sich. Das macht das Leben aus und ich sage ja zu allen Seiten meines Lebens.

Ob Shantimarg Yoga dein Weg ist weiß ich nicht. Vielleicht interessieren dich manche Themen in meinem Angebot. Darüber würde ich mich sehr freun. Mein Rat ist – warte nicht auf morgen – beginne jetzt und fang an dein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Wenn du Veränderung dir wünscht, dann beginne dein Leben zu verändern. Bist du bereit für Veränderung so wird plötzlich alles möglich. Lass dich auf dich ein. Zu verlieren gibt es Nichst. Im Gegenteil! Vielleicht kreuzen sich unsere Wege. Vielleicht können wir ein Stück gemeinsam gehen. Voneinander lernen und miteinander wachsen.
Wer weiß?! Alles erdenklich Gute wünsche ich Dir.

नमस्ते – Namaste

Tatjana Irene Schneider
mehr